Das Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg seit 1922

Eine traditionsreiche Vergangenheit zieht sich in die Gegenwart, in der das Heute lebendig gelebt und sich die Zukunft visionär gestaltet.

 

Wenige Kilometer vom klassizistischen Kurhaus, dem Stadtzentrum von Baden-Baden entfernt, erwartet Sie unser sonnendurchflutetes Juwel: Unser Baden-Badener Rebland.

Mit hohem Umweltbewusstsein bewirtschaften unsere Winzerinnen und Winzer aus den vier Baden-Badener Rebland Gemeinden Neuweier, Steinbach, Umweg und Varnhalt ihre Rebflächen. Hier gedeihen und reifen Riesling, Weiß- und Grauburgunder, der edle Spätburgunder, aber auch internationale Rebsorten wie Chardonnay zu hochdekorierten Weinen oder zu Winzersekten. Mit den herausragenden Lagen ‚Neuweierer Mauerberg‘ und ‚Umweger Stich den Buben‘ wird die Tradition unseres Hauses gepflegt und in die Zukunft geführt.

Der große Sprung, der von der Vergangenheit ins Heute hinreicht begann, als die wirtschaftliche Not und die Abhängigkeit von Großhändlern für die Winzer überhandnahmen. 58 mutige Winzer ergriffen im Jahr 1922 die Initiative und gründeten die Winzergenossenschaft Neuweier. Heftigen Widerständen, auch aus den eigenen Reihen, galt es zu trotzen. Ein Ziel verbündete die Couragierten, die Vision, Qualität zu erzeugen. Sortenreiner Ausbau und der Beschluss, die Weine lagenweise zu herbsten und zu keltern, führten sie zum Erfolg.

So gelang es Weine mit unverwechselbaren Charakter aus einem Spitzenterroir zu gewinnen. Sie sind das unverwechselbare Markenzeichen des Reblandes. Was einst als Winzergenossenschaft Neuweier begann, ist heute das erfolgreiche Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg, das sich jüngst mit der Affentaler Winzer eG. verbunden hat.

Das Vermächtnis der Gründer ist unser Auftrag. Der Ausbau unserer Weine erfolgt weiterhin sorten- und lagenweise, in der Affentaler Kellerei im benachbarten Bühl. Die Weinbereitung in höchster Qualität verantwortet dort unser Kellermeister Stefan Steinel, der selbst im Rebland aufgewachsen ist. Der Sorten- und Gebietscharakter wird in vollendeter Form herausgearbeitet, so zeigen sich die Weine aus dem Rebland unverwechselbar und sind überzeugendes Ergebnis handwerklicher Perfektion. Das Baden-Badener Rebland, ein landschaftliches Juwel, birgt wahre Kostbarkeiten. So wird Tradition nicht nur gelebt, sondern weiter visionär in die Zukunft geführt.